Seminarbeschreibung

„Ein Praxiskonzept für die mobile Alterszahnmedizin“

Für junge, gesunde, mobile und flexible Menschen ist es ein Leichtes, ihren Zahnarzt aufzusuchen. Doch was ist mit Senioren, Pflegebedürftigen und Menschen mit Handicap? All den Menschen, die aus Alters- oder Gesundheitsgründen in ihrem Aktionsradius eingeschränkt sind und denen der Weg zum Zahnarzt unmöglich wird? Gefragt ist ein mobiles Versorgungskonzept, das den derzeit über 2 Mio. pflegebedürftigen, in Heimen und privat betreuten Menschen in Deutschland eine adäquate zahnmedizinische Versorgung gewährleistet.

Durch die Entscheidung, Senioren mobil betreuen zu wollen, entstehen neue Herausforderungen und Aufgaben für Zahnärzte und das gesamte Praxisteam – ein mobiles Behandlungs- und Betreuungskonzept mit durchdachter und realisierbarer Praxisorganisation wird unerlässlich.

Mit diesem Kurs erhalten Sie einen Überblick in die Alterszahnheilkunde mit Schwerpunkt mobiler Zahnheilkunde. Dabei stellen wir Ihnen unser seit 2006 erfolgreich praktiziertes mobiles Konzept vor. Sie erhalten Einblick in unsere interne Organisation und unser Formularwesen sowie deren praktische Umsetzung. Wir präsentieren Ihnen unsere mobile Behandlungseinheit, das mobile Röntgengerät und die Systemtrolleylogistik. Darüber hinaus geben wir einen zusammenfassenden Überblick über themenbezogene Abrechnungspositionen.

Unser Ziel ist eine praxisnahe Wissens-, Erfahrungs-, und Informationsvermittlung sowie die Zur Verfügung-Stellung unserer Formblätter, welche Ihnen und Ihrem Team einen leichten und umgehenden Start in die mobile Alterszahnheilkunde ermöglichen.